Donnerstag, 9. Oktober 2008

Symptomatisch? Nazi-Bau soll "Weltkulturerbe" werden

Fast wäre es mir entgangen: nachdem die "Bürgerinitiative" ICAT mit ihrem Volksbegehren für den Erhalt des Flughafens Tempelhof (zumindest als Privatflughafen für Gutbetuchte) auf die Schnauze gefallen ist ohne das einsehen zu wollen, unternimmt man nun, nachdem man den Fehlschlag offenbar nicht länger ignorieren konnte unter neuer Flagge einen weiteren Anlauf:
Wir wollen erreichen, dass der seit Jahrzehnten bestehende Denkmalschutz für den gesamten Flughafen Tempelhof erhalten bleibt und keine Bebauung des Geländes erfolgen darf. Mit einer Ernennung zum UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit soll ein dauerhafter Erhalt gewährleistet werden. Die schwerpunktmäßige Nutzung als Regierungs- und Rettungs- und Ausweichflughafen stellt dazu eine wirtschaftliche Basis bereit.
Quelle: be-4-tempelhof


Der Flughafen Tempelhof ging 1923 als weltweit erster Verkehrsflughafen in Betrieb. Der heutige fast 1,3 Kilometer lange Hallenzug wurde 1934 während der NS-Diktatur vom Architekten Ernst Sagebiel entworfen. Er galt damals als das flächenmäßig größte Gebäude der Welt. Die 1936 begonnen Bauarbeiten wurden vom Beginn des Zweiten Weltkriegs 1939 beeinträchtigt. Bis Kriegsende 1945 konnte das Gebäude nicht ganz fertig gestellt werden.
Quelle: Tagesspiegel

Ich denke, hier wäre Konsequenz gefordert und schlage deshalb vor, mit dem Flughafen Tempelhof - als der Hinterlassenschaft eines totalitären Regimes - in analoger Weise wie mit dem "Palast der Republik" zu verfahren, also den Nazi-Bau ganz abzureißen und das Gelände mit einer "historischen" Fassade der Gebäude und Anlagen im Stil und in den Ausmaßen von 1923 wiederherzustellen. Oder gar - um den zahlreichen preussisch gesinnten Hardcore-Hobby-Historikern eine besondere Freude zu bereiten: Lasst uns aus der großen grünen Wiese einfach wieder ein Exzerzier- und Paradefeld machen! Die demnächst mit der Wahrung der inneren Sicherheit zu betrauende Bundeswehr wird vermutlich gern für eine angemessen lebendige Ausgestaltung und sinnvolle Nutzung des dergestalt wiedergewonnenen Tempelhofer Feldes zur Verfügung stehen.


3 Kommentare:

Anonym,  9. Oktober 2008 um 06:09  

Wollen wir wetten, dein Wunsch geht nicht in Erfüllung?

Ein Staat wie das wiedervereinigte Deutschland, der sich, unter mehr als fadenscheinigen Begründungen, weigert griechische und italienische Wehrmachtsopfer auszubezahlen, und der wieder die Totalitarismusdoktrin (Rot = Braun) zur Niederhaltung einer neuen Partei, der Linkspartei, neu auflegt, wird sich nämlich eher daran halten die Nazi-Tradition aufrechtzuerhalten, als diese abzuschaffen.

Auch die Re-Militarisierung der Bundeswehr durch Auslandseinsätze und den Kampf gegen den angeblichen "Feind im Innern" durch einen Bundeswehreinsatz gegen Demonstranten paßt da perfekt dazu.

Ebenso wie die oben erwähnte Verharmlosung des Nazitums durch die eigentlich völlig überholte Gleichsetzung von 2 Ideologien, die Todfeinde waren:

Eben die Totalitarismusdoktrin, die besagt, dass autoritäre Staatskommunisten/-sozialisten nichts anderes als Nazis waren.

Und wer sind die wahren Nazis bzw. Faschisten in Deutschland? Wer hat Adolf Hitler 1932 den Weg gebahnt, und auch heute keine Berührungsängste zu NPD, DVU, REP & Konsorten?

Waren es nicht die Konservativen, ergo die Großväter der heutigen Parteimitglieder der CDU/CSU/FDP bzw. der Großindustrielle und Medienvertreter (Mohn, Springer & Co.) die mittels Geld und Macht uns 12 Jahre der brutalsten Diktatur in Europa bescherten, die ohnegleichen in der Menschheitsgeschichte ist - nicht nur der industriellen Vernichtung von Menschen mit Gas wegen.

Das die EX-DDR in den Medien schlimmer als NS-Deutschland dargestellt wird ist übrigens auch - wegen oben erwähnten Gründen - mehr als fadenscheinig und durchsichtig. Honecker war auch ein Diktator, dass stimmt, aber - wie Liz Mohn von Bertelsmann und Friede Springer (Bild-Zeitung) es gerne hätten - ein zweiter Adolf Hitler war er nicht.... Dazu fehlte das Gas und die KZs sowie die Vernichtungslager Auschwitz und Birkenau....

Es ist eben Verharmlosung der Nazibarbarei aus der zweitgrößten Opfergruppe des Naziterrors, den "Slawen", gefangenen Rotarmisten bzw. Kommunisten/Sozialisten neuerdings Täter konstruieren zu wollen.

Gruß
Nachdenkseiten-Leser

PS: Ich traue unserer neoliberalen Kamarilla sogar zu den Mord an den Juden Europas denen noch selbst in die Schuhe schieben zu wollen - ich denke es ist nur die Internationalität der Globalisierung die diese Marktfaschisten davon abhält ihr wahres Gesicht zu zeigen, dass eben mehr dem Adolf Hitlers als Angela Merkels ähnelt, wenn man mich fragt...

epikur 9. Oktober 2008 um 13:33  

Der gute Roger wird mehr und mehr zum Zyniker...naja, anders ist vieles auch kaum noch zu ertragen...

Aber ich halte die Idee den Flughafen Tempelhof platt zu machen, um anschließend ein Truppenübungsplatz der Bundeswehr daraus zu machen gar nicht mal für so schlecht. Erstens kann die Bundeswehr ihre neue Aufgabe im Innern damit unter Beweis stellen und zweitens können dort auch Bomben und ähnliches getestet werden - für alle Tempelhofer Anwohner, die den gelegentlichen Fluglärm des ehemaligen Flughafens vermissen sollten *g*

Kurt aka Roger Beathacker 9. Oktober 2008 um 13:49  

Zum Zyniker: tausche ein "Z" gegen ein "K" - das trifft es m.E. dann schon eher .. ;-)

btw - Wuerde man Tempelhof tatsaechlich zum Truppenuebungsplatz machen, erledigt sich die Abrissfrage eigentlich von selbst. Man deklariert die ganze bauliche Hinterlassenschaft einfach zum Uebungsziel und laesst sie zusammenschiessen. Man muss schliesslich auch an den Staatshaushalt denken.

;-)

;-)

www.flickr.com


Twingly BlogRank Blog Button blog-o-rama.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Directory of Politics Blogs frisch gebloggt Blogkatalog Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst RSS Verzeichnis Blogverzeichnis Listiger Bloganzeiger Politics Blogs - Blog Top Sites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Verzeichnis für Blogs
Diese Seite ist dabei: Spamfrei suchen...

  © Blogger template Newspaper III by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP