Freitag, 21. November 2008

"Lecker essen mit Sarrazin" revisited: Patriotisch genießen!

In meinem letzten Beitrag habe ich über die Sorge des Berliner Finanzsenators berichtet, dass die Leistungen des deutschen Sozialsystems ins Ausland abfließen könnten und so ohne jeden Nutzen für die Ankurbelung der notleidenden deutschen Wirtschaft bleiben müssten. Grund genug, die allseits bekannten und höchst populären Ernährungsempfehlungen des Senators für ALG2-Empfänger einer Revision zu unterziehen und sie auf ihre Unschädlichkeit in Bezug auf die Entwicklung der deutschen Binnenkonjunktur zu überprüfen. Im Folgenden die Ergebnisse.

Tag 1: FRÜHSTÜCK
2 Brötchen 0,30 Euro
25 g Marmelade 0,06 Euro
20 g Butter 0,10 Euro
1 Scheibe Käse 0,25 Euro
1 Apfel 0,24 Euro
1 Saft (200 ml) 0,30 Euro
2 Tassen Tee 0,10 Euro
Das Menu ist binnenökonomisch korrekt, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass es sich beim Tee um einen Kräuter- oder Früchtetee aus deutschen Landen handelt.
Tag 1: MITTAG
Spaghetti Bolognese
100 g Hack 0,38 Euro
125 g Spaghetti 0,15 Euro
200 g Tomatensoße 0,40 Euro
Gewürze/Öl 0,10 Euro
Dieses Menu ist leicht problematisch. Es dürfte einigermaßen schwierig sein, alle HartzIV-Empfänger ausreichend mit Tomaten aus deutschen Treibhäusern zu versorgen. Als Oel kommt selbstredend ausschließlich Rapsöl in Frage.
ZWISCHENMAHLZEIT
1 Tasse Kaffee + 1 Joghurt 0,40 Euro
Der Kaffee wird gestrichen. Ersatzweise darf aber "Caro" oder Zichorienkaffee genossen werden.
Tag 1: ABENDESSEN
1/2 Gurke 0,30 Euro
130 g Leberkäse 0,56 Euro
200 g Kartoffelsalat 0,34 Euro
Ein geradezu vorbildliches Menu!
Tag 2: FRÜHSTÜCK
80 g Müsli 0,40 Euro
1 Banane 0,25 Euro
0,25 l Milch 0,35 Euro
2 Tassen Kaffee 0,10 Euro
20 g Honig 0,08 Euro
Auch hier gilt: Kaffee ist ein absolutes "no go!" und die Banane muß ersetzt werden. Es wird vorgeschlagen, stattdessen auf die bewährte deutsche Gurke zurückzugreifen.
Tag 2: MITTAG
Gemüsesuppe mit Fleischeinlage
100 g Kartoffeln 0,05 Euro
1 Möhre 0,05 Euro
1/2 Kohlrabi 0,30 Euro
1 Stange Porree 0,30 Euro
80 g Rindfleisch 0,50 Euro
Gewürze/Kräuter 0,15 Euro
1 Glas Tee 0,05 Euro
Keine Beanstandungen, sofern kein grüner, gelber oder schwarzer Tee genossen wird und keine importierten Gewürze zum Einsatz kommen.
Tag 2: ABENDESSEN
2 Scheiben Brot 0,12 Euro
2 Scheiben Käse 0,50 Euro
1 Scheibe Bierschinken 0,15 Euro
100 g Krautsalat 0,20 Euro
20 g Butter 0,10 Euro
Ein geradezu musterhaftes Gericht. Vorbildlich!
Tag 3: FRÜHSTÜCK
3 Scheiben Vollkorntoast 0,12 Euro
2 Scheiben Wurst 0,30 Euro
1 Scheibe Käse 0,25 Euro
2 Tassen Kaffee 0,10 Euro
1 Glas Saft 0,30 Euro
20 g Butter 0,10 Euro
1 Mandarine 0,25 Euro
Soweit in Ordnung. Aber der Kaffee ist zu streichen und die Mandarine muss durch deutsches Kernobst ersetzt werden.
Tag 3: MITTAG
Bratwurst mit Sauerkraut
1 Bratwurst 0,38 Euro
Kartoffelbrei (1 Portion) 0,25 Euro
150 g Sauerkraut 0,12 Euro
Gewürze/Öl 0,20 Euro
Annehmbar, aber auch hier gilt: keine importierten Gewürze verwenden!
ZWISCHENMAHLZEIT
1 Tasse Kaffee + 1 Banane 0,30 Euro
Ein Skandal! Alles geht ins Ausland, nichts bleibt hier!
Tag 3: ABENDESSEN
2 Scheiben Brot 0,12 Euro
100 g Kräuterquark 0,30 Euro
1 Scheibe Schinken 0,30 Euro
2 Tomaten 0,27 Euro
2 Glas Tee 0,10 Euro
Tomaten und Tee sind durch einheimische Produkte zu ersetzen im Übrigen kann das Gericht genehmigt werden.

Es bleibt festzuhalten: Die Ernährungsempfehlungen des Berliner Finanzsenators Thilo Sarrazin werden leider nicht in allen Punkten seinen eigenen strengen binnenwirtschaftlichen Anforderungen gerecht. Eine baldige Überarbeitung scheint deshalb dringend angeraten.

Händeringend gesucht werden nun noch Zensoren, die auch das kürzlich von zwei Hartz-IV -Empfängern bei stern.tv vorgestellte "Kochbuch für Arme" auf seine Verträglichkeit mit der deutschen Binnenwirtschaft überprüfen.


5 Kommentare:

klaus baum 21. November 2008 um 14:53  

Dieser Herr Sarrazin ist sicher kein Deutschnationaler und auch kein Irrer, sondern er weiß mit Sicherheit bei seinem IQ von 140, was er sagt und tut. Er ist mit anderen Worten ein Spitzenpolitiker, der mit seiner These, der Erlös beim VerKauf ausländischer Produkte ginge voll ins Ausland, nur das Denken anregen wollte, beispielsweise wie bei Dir oder wie bei meiner Grobrechnung.
Ein Arbeitsloser kauft sich von seinem legalem Vermögen eine Digitalkamera Canon 5 D für zirka 2.000.--. Er führt dem Bund Mehrwertsteuer zu in der Höhe von 380.--, der Verkäufer erzielt Einnahmen für sich von 600.--, finanziert damit seinen Verkäufer, der wiederum Lohnsteuer und Sozialabgaben zahlt, und von seinem Lohn Dinge kauft, auf die er ebenfalls wieder MWSt. zahlt. Das gleiche gilt für den Ladeninhaber, der natürlich auch den Stromlieferanten bezahlt, der wiederum Steuern abführt. Von, den Käufen des Ladeninhabers und seines Angestellten leben wiederum andere, die ebenfalls Steuern bezahlen. Je mehr und je öfter Geld seinen Besitzer wechselt, desto mehr fließt an den Staat zurück. Wunderbar, wie Sarrazin die grauen zellen in Schwung bringt.

Kurt aka Roger Beathacker 21. November 2008 um 15:12  

Lieber Klaus, ich danke Dir sehr dafuer, dass Du Dir die Muehe gemacht hast zu ergaenzen, was ich aus purer Faulheit hier wegliess, wodurch Du diese beiden Beitraege lobenswerterweise vervollstaendigt und das Bild schoen abgerundet hast.

;-)

aebby 22. November 2008 um 08:26  

bei den nationalen Spaghetti Bolognese wäre zu prüfen, ob das Hackfleisch von deutschen Rindviechern stammt - auch das Müsli als Mehrkomponenten-Nahrungsmittel müsste geprüft werden. Beimengungen exotischer Fruchtstückchen sind zu vermeiden ...

Kurt aka Roger Beathacker 22. November 2008 um 09:06  

Stimmt aebby, also kein Fertigmuesli kaufen! Das kann dann aber ganz schoen ins Geld gehen, wo gibts denn z.B. deutsche Rosinen? Womoeglich reicht der Hartz IV-Satz dann nur noch fuer Haferschleim?

;-)

hirschel 22. November 2008 um 23:11  

Wurst, Käse, Braten! Woher kommen wohl die Futtermittel für all das viele Vieh? Unsere schöne HarzIV Kohle fließt nach Brasilien, Argentinien oder sonstwo ins tiefe Ausland. Und das nur weil Kreuzberg Ralf sich schamlos den Bauch voll schlägt. Und Tofu geht schon gar nicht. (Kuchen müsste aber gehen).

Gruß hh

www.flickr.com


Twingly BlogRank Blog Button blog-o-rama.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Directory of Politics Blogs frisch gebloggt Blogkatalog Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst RSS Verzeichnis Blogverzeichnis Listiger Bloganzeiger Politics Blogs - Blog Top Sites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Verzeichnis für Blogs
Diese Seite ist dabei: Spamfrei suchen...

  © Blogger template Newspaper III by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP