Mittwoch, 26. November 2008

Hartz-Alarm: Peter Hartz droht, sich um Arbeitslose zu kümmern

Peter Hartz, der Namensgeber der Arbeitsmarktreformen, hat ein Konzept für Langzeitarbeitslose entwickelt, um diese wieder näher an den Arbeitsmarkt zu bringen. Im Saarland solle das Konzept bei einem Pilotprojekt auf lokaler Ebene in der Arge Saarbrücken getestet werden, wie ein Sprecher der zuständigen Regionaldirektion am Mittwoch erklärte. Einen Starttermin für das Projekt konnte er nicht nennen. Das Konzept solle am Donnerstag vorgestellt werden.
Quelle: Focus

Das kann ja nichts werden. Allein die Vorstellung von Peter Hartz "betreut" zu werden, würde mir jedenfalls auch noch den letzten Rest Motivation rauben.

Abgesehen davon empfinde ich es als eine bodenlose Frechheit, dass ausgerechnet dieser Mensch die Leute, die er in die Scheiße geritten hat nun meint "motivieren" zu müssen. Manche lernens eben nie.

7 Kommentare:

epikur 26. November 2008 um 15:10  

"Dabei gehe es in erster Linie darum, für die Betroffenen neue Wege bei der Motivation zur Selbsthilfe zu finden"

Achsooo...wir haben soviele Arbeitslose in Deutschland weil sie A) natürlich alle selbst schuld sind, d.h. nicht motiviert genug sind (auf deutsch: faules Schmarotzerpack) und B) weil die Arbeitslosen in Deutschland alle Sozial-Krüppel sind, die sich nichtmal selbst-helfen können. Lösen wir doch dieses Problem und die Arbeitslosigkeit ist Geschichte. Danke Herr Hartz!

Zu soviel Realitätsverweigerung fällt mir langsam echt nix mehr ein...

Kurt aka Roger Beathacker 26. November 2008 um 15:13  

"Zu soviel Realitätsverweigerung fällt mir langsam echt nix mehr ein..."

Mir auch nicht ...

:-(

Inge,  26. November 2008 um 17:04  

Dass ein Vorbestrafter und Typ dieser Sorte auf Arbeitslose losgelassen werden kann, stellt eine Schande dar. Während andere auf ehrliche Art und Weise durchs Leben kommen wollen, darf dann so einer alles Mögliche tun auch andere Menschen bis aufs Blut ausnehmen und piesacken lassen. Wer weiss, was er schon wieder ausgebrütet hat.

Warum sagt es eigentlich keiner mal offen? Diese Regierungen, die uns Peter Hartz mit seinen Gesetzen beschert hatten, befanden sich in schlechter Gesellschaft. Sie sind uneinsichtig, und hofieren diesen Verbrecher wohl noch.

Roberto J. De Lapuente 26. November 2008 um 18:05  

"Im Saarland solle das Konzept bei einem Pilotprojekt auf lokaler Ebene in der Arge Saarbrücken getestet werden, wie ein Sprecher der zuständigen Regionaldirektion am Mittwoch erklärte."

Zurückrudern! Halt! Alles nicht so wild! Hartz ist ein agent provocateur der LINKEN. Dort ist nächstes Jahr Landtagswahl und Hartz pfuscht ein wenig im Namen der etablierten Parteien herum, damit die LINKE unter Lafontaine aus ihren Prognosen-23-Prozent reale 40 Prozent macht...

Hartz hat die Reue gepackt, daher arbeitet er nun verdeckt für die andere Seite. Alles wird gut... und dann bin ich aufgewacht...

klaus baum 26. November 2008 um 23:34  

gebt vorbestraften eine chance!!!!

Kurt aka Roger Beathacker 27. November 2008 um 03:12  

Gerne Klaus, aber wie will man resozialisieren, was nie sozial gewesen ist?

Anonym,  6. Dezember 2008 um 22:08  

dieser Verbrecher treibt ganze Familien in den Ruin und sogar bis zum Selbstmord, und das ungestraft

Er hat nicht mal den Mumm zu einer eigenen Homepage

Als Saarländerin fällt es mir unendlich schwer, mich nicht für ihn zu schämen, obwohl ich von der Reform nicht betroffen bin

saarnixenk@aol.com

einfach nur PFUI

www.flickr.com


Twingly BlogRank Blog Button blog-o-rama.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Directory of Politics Blogs frisch gebloggt Blogkatalog Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst RSS Verzeichnis Blogverzeichnis Listiger Bloganzeiger Politics Blogs - Blog Top Sites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Verzeichnis für Blogs
Diese Seite ist dabei: Spamfrei suchen...

  © Blogger template Newspaper III by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP