Samstag, 27. September 2008

Den Bock zum Gärtner machen ..

Das wird ein gewaltiges transnationales Projekt: eine globale Agenda 2008 der Weltfinanzordnung. Gemessen daran wird uns die deutsche Agenda 2010 wie ein Spaziergang vorkommen. Für diesen Kraftakt sind, so bitter das den Linkslinken aufstoßen mag, die unorthodoxen Reformpolitiker vom Typ der neueren europäischen Mitteparteien gefragt.

Dazu gehören die Repräsentanten der unterschiedlichen "Neuen Konservativen", soweit sie ihren sozialen Anspruch ernst meinen. Einige von ihnen, nicht zuletzt Angela Merkel, haben schon früher eine Reform des Finanzsystem verlangt, ohne in Washington ernst genommen worden zu sein. Und dazu gehören ebenso die Vertreter der Mitte-Links-Parteien, denen es in London und Washington nicht anders ging. Sie hatten sich auf dem "Dritten Weg" zwischen Markt- und Staatsorthodoxen als Herolde des "europäischen Modells" oder des "Rheinischen Kapitalismus" zu profilieren versucht.
Quelle (Die Zeit)

Ein Kommentar ist da wohl überflüssig .....


Gefunden via "Nachdenkseiten"


Dazu auch:
Der “Zeit”-Geist: Ein intellektueller Offenbarungseid (feynsinn)

6 Kommentare:

Anonym,  27. September 2008 um 12:35  

Deutschlands maßgebliche politische und wirtschaftliche „Eliten“ sind mit der Finanzindustrie verfilzt

...auch aus den Nachdenkseiten:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=3478#more-3478

Das erklärt vielleicht warum die bei sich selber zurückhaltend sind, und gleichzeitig eine "brutalstmögliche" (Zitat Roland Koch in einem anderen Zusammenhang) Agenda2010 betreiben wollen.

Ich bleib dabei:

Jedes andere Land, insbesondere das vor meiner Haustüre - Frankreich - hätte diese selbst ernannten "Eliten" längst....

Gruß
Nachdenkseiten-Leser

PS: 2 Gründe warum Deutschland hier auch das letzte Hemd noch hergibt: 1. die immer noch fehlende Trennung von Kirche und Staat 2. die Autoritätshörigkeit vieler Mitbürger.

Markus,  27. September 2008 um 21:31  

Der Artikel über "Uns Angela" enthält aber auch eine wahre Aussage, nämlich, daß Angela Merkel nicht ernst genommen wird. Damit wäre übrigens erweisen, daß man selbst in Washington noch einen Rest an Urteilsvermögen besitzt.

Anonym,  28. September 2008 um 05:58  

@Markus

Stimmt auch wieder :-)

War wohl auch der Grund warum "Uns Angela" nicht bei den Olympischen Spielen in Peking eingeladen war?

Die Chinesen - so kritisch man diese auch sonst beäugt - haben hier wohl nur die "ernst genommenen" Länderchefs eingeladen ;-)

Die Georgien-Krise hat mir, und evtl. anderen international bewiesen, was für ein machtversessener Schizo "uns Angela" wirklich ist...

Frage:

Wieso fallen wir Deutschen - als "Nation" - immer wieder auf solche "Nieten in Nadelstreifen" und Machtmenschen rein?

War doch schon seit "Uns Adolf" nicht anders....

Haben wir da einen bestimmten Hang zur Selbstzerstörung? Oder liegt die Sache gar tiefer - in der Erziehung z.B.?

Gruß
Nachdenkseiten-Leser

Markus,  29. September 2008 um 23:43  

@ Nachdenkseiten-Leser

Der deutsche Untertanengeist hat bestimmt etwas mit falscher Erziehung und mangelnder Demokratie zu tun.

Anonym,  3. Oktober 2008 um 16:44  

@Markus

Tja, du sagst es - sehe ich ähnlich...

Gruß
Nachdenkseiten-Leser

www.flickr.com


Twingly BlogRank Blog Button blog-o-rama.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Directory of Politics Blogs frisch gebloggt Blogkatalog Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst RSS Verzeichnis Blogverzeichnis Listiger Bloganzeiger Politics Blogs - Blog Top Sites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Verzeichnis für Blogs
Diese Seite ist dabei: Spamfrei suchen...

  © Blogger template Newspaper III by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP