Samstag, 12. Juli 2008

Mal was anderes - Hommage auf mein Lieblingsschreibutensil

Die Tastatur, mit der ich diesen Text schreibe - laut Aufkleber am 09 Juni 1987 gefertigt - fand ich vor ueber 12 Jahren auf einem Flohmarkt. Es war Liebe auf den ersten Klick. Der Verkaeufer verlangte 30,-- DM, was ich zu teuer fand; es wurde zaeh und hartnaeckig verhandelt, aber der Anbieter blieb stur. Am Ende zog ich ohne das Teil gekauft zu haben von dannen. - Kaum war ich ein paar 10 Meter weg, kam der Haendler mir nachgelaufen und das gute Stueck wechselte doch noch fuer 15,-- DM den Besitzer.
Eine Tastatur, den Anforderungen des Büroalltags zu trotzen, mit einem potthässlichen aber stabilen Plastikgehäuse, mit dem man Bierflaschen öffnen kann und dank eingebauter Stahlplatte rund zwei Kilogramm schwer. Das Spiralkabel ist mit zweieinhalb Metern ungewöhnlich lang und aus besonders widerstandsfähigem Material. Die Ingenieure schützten so die Stecker vor Knickstellen und fertigten Kontakte, die auch nach 20 Jahren noch funktionieren.

Es sind Kleinigkeiten, die dieses Polymer-Monstrum zum heiligen Gral der Tipp-Enthusiasten machen: die kleine Erhebung über den F-Tasten, damit Stifte nicht aufs Tastenfeld rollen, die kleinen Ausklappbeinchen für eine bessere Ergonomie, die Gumminoppen, die als Rutschbremsen dienen, die bunt eingefärbten Sondertasten.


Die Liebe zum Detail spiegelt sich auch im cleveren Tasten-Layout wider: Die Tastatur ist großzügig und ergonomisch aufgeteilt. Tasten, die man nur mit dem rechten kleinen Finger erreicht, sind zur Unterstützung extra groß. Kleine Anhebungen auf dem "F", dem "J" und der "5" auf dem Ziffernfeld helfen beim Finden der richtigen Tippposition. Die Leuchtdioden sind klar zu erkennen, nerven aber nicht im Sichtfeld. Lauter Designschmankerl, die heute, 25 Jahre später noch immer nicht selbstverständlich sind.
Gefunden bei SPON

Ich kann dem Verfasser des oben zitierten Artikels in den meisten Punkten nur zustimmen, muss allerdings sagen, dass es mit der Feuchtigkeitsresistenz dieser Keyboards doch nicht so sehr weit her ist - jedenfalls habe ich im Laufe der Jahre mindestens zweimal erlebt, dass eins der guten Stuecke durch unsachgemaesse Handhabung von Erfrischungsgetraenken definitiv zerstoert wurde.









Wie man auf dem Bild hoffentlich erkennen kann, ist das Geraet nach wie vor gut in Schuss. Die US-Zeichenbelegung habe ich schnell als einen Vorteil schaetzen gelernt. Im Netz waren Umlaute damals ohnehin nicht zu gebrauchen und immerhin gelangt man so ohne Verrenkungen an wichtige Zeichen wie / oder @. Ganz nebenbei hat der interessierte Leser nun auch endlich erfahren, warum in diesem blog so selten ein ä, ö, ü oder ß erscheint.

;-)

5 Kommentare:

Markus,  12. Juli 2008 um 23:10  

So ist es richtig, mal muß auch geklönt werden über die alten Zeiten, als alles noch besser war ;-)

Roger Beathacker 14. Juli 2008 um 01:52  

Was heisst hier "alte Zeiten"?

;-)

aebby 15. Juli 2008 um 06:34  

Mal davon abgesehen, dass die alten IBM Tastaturen mechanisch ungeschlagen sind, ist es auch ein schönes Beispiel für einen nachhaltigen Produkteinsatz, die Energiebilanz Deiner Tastatur lässt sich nicht mehr verbessern. Ich habe mir gerade überlegt, wann ich auf eine "moderne" Tastatur umgestiegen bin, es war wahrscheinlich die "Windows" Taste, die ich glaubte zu brauchen ... in die Marketingfalle getappt.

julian 19. Juli 2008 um 13:03  

Aha, noch so ein Liebhaber. Mein Freund und Schreibkollege benutzt auch schon seit Ewigkeiten dieses gute Stück. Allerdings hat er eine deutsche Variante.

Klickediklack, Klickediklack. Komisch ich stehe mehr auf die eher leisen Tasten...

Rob 19. Juli 2008 um 18:17  

tja, und mir ist gerade wieder einmal die Pfeiltaste rausgeflogen - und die Tastatur ist gerade mal 4 Jahre alt

www.flickr.com


Twingly BlogRank Blog Button blog-o-rama.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Directory of Politics Blogs frisch gebloggt Blogkatalog Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst RSS Verzeichnis Blogverzeichnis Listiger Bloganzeiger Politics Blogs - Blog Top Sites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Verzeichnis für Blogs
Diese Seite ist dabei: Spamfrei suchen...

  © Blogger template Newspaper III by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP