Mittwoch, 24. Juni 2009

Bizarre Logik (II)

Machen wir uns nichts vor: Die drei gefallenen Soldaten von Kundus werden nicht die letzten Opfer dieses Krieges sein. Und mit jedem Toten wird der Ruf nach einem Rückzug lauter werden.

Doch genau das wäre Verrat!

Verrat an den jungen Männern, die für die Sache von Freiheit und Menschenrecht im Morast von Kundus ihr Leben gelassen haben. Wenn ihr Leben und Sterben einen Sinn gehabt hat, dann ist es ein Auftrag an uns alle: nicht nachzugeben, der Fratze des Terrors nicht zu weichen.

Damit wir im fernen Deutschland in Frieden leben können.
Rolf Kleine. BILD.

Mit anderen Worten: "wir" dürfen nicht nachgeben, andere für "uns" den Kopf hinhalten und sich abschlachten zu lassen. "Wir" müssen Kriege ausfechten (lassen) um "unseren" Frieden zu haben.

Orwell hatte also Recht: Krieg ist Frieden!

P.S.:
Herrn Kleine sei - ebenso wie Herrn Jung und anderen Maulhelden diesen Schlages - dringend empfohlen, dem großen Wort die konsequente Tat folgen zu lassen und sich umgehend freiwillig zum Afghanistaneinsatz zu melden.



Mehr bizarre Logik:
(I), (II), (III), (IV), (V), (VI)

6 Kommentare:

juwi 24. Juni 2009 um 13:17  

Das ist die Logik des Wahnsinns: Da mit die Soldaten nicht umsonst gestorben sind, fordern die Kriegstreiber, der Krieg solle weitergehen. In der Konsequenz werden unweigerlich weitere Soldaten sterben, die dann natürlich auch nicht umsonst gestorben sein dürfen, was wiederum zu weiteren Durchhalteparolen führt, und zu weiteren toten Soldaten, ... - Wann hört das endlich einmal auf!?

Anonym,  24. Juni 2009 um 14:41  

Es ist doch immer das Gleiche. Die deutsche Armee könnte im Felde siegreich sein. Aber wir Wankelmütigen an der Heimatfront fallen unseren tapferen Soldaten in den Rücken. Wenigstens die Presse ist fast durchgehend verantwortungsbewußt und steht standhaft zum Krieg. Weiter so!

beobachter 24. Juni 2009 um 14:59  

erst wenn mindestens 3 x die woche die taliban gewaltsam in meinen vorgarten eindringen und meine tulpen klauen, wird sich mir der sinn des bundeswehreinsatzes für die deutsche bevölkerung - nicht das kapital - erschliessen. solange bleibts bei " raus aus afghanistan"!

klaus baum 24. Juni 2009 um 15:47  

das statement von jung - oder heißt er junge? - beweist: wir werden von irren regiert.

Kurt aka Roger Beathacker 25. Juni 2009 um 00:18  

@ Klaus - weiss nicht genau, "Blut-Jung" vielleicht?

carluv 25. Juni 2009 um 09:59  

"Blut-Jung" ist gut!

www.flickr.com


Twingly BlogRank Blog Button blog-o-rama.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Directory of Politics Blogs frisch gebloggt Blogkatalog Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst RSS Verzeichnis Blogverzeichnis Listiger Bloganzeiger Politics Blogs - Blog Top Sites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Verzeichnis für Blogs
Diese Seite ist dabei: Spamfrei suchen...

  © Blogger template Newspaper III by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP